6. Mai 2016

Vorher-Nachher - 3

Und da bin ich mal wieder!

Der heutige Post wird ein neuer Vorher-Nachher-Teil, den ich schon am 13.4 für euch fotografiert habe. Das eine Bild werdet ihr auch aus meinem "Ich bin wieder da!"-Post wiedererkennen.

Dieses Mal ist die geschminkte Version eine Art "No Make-Up"-Look, also ein seeeehr dezenter Look, der mit wenig Produkten und wenig Zeitaufwand hinkommt. Wie kürzlich erläutert, bin ich in den letzten Wochen die meiste Zeit ungeschminkt gewesen und das nicht nur aus Unlust zum Schminken, sondern auch, weil ich meine Haut mit Schminke nicht belasten wollte. Wenn ich jedoch arbeiten gehe, dann erscheine ich ungern komplett ohne Schminke. Erstens habe ich gewissermaßen frisch, freundlich/sympathisch und gepflegt auszusehen, weil ich ja mit Menschen arbeite und einen möglichst guten Eindruck hinterlassen sollte. Da finde ich meine ungeschminkte Seite schlicht zu müde aussehend und irgendwie nicht sympathisch genug. Zweitens ist die Zielgruppe unseres Theaters im Seniorenalter und so leid es mir tut, das zu sagen, aber: Das Verständnis von älteren Menschen hinsichtlich Akne, schlechter Haut usw. ist einfach ein ganz anderes. Ich verstecke mich nicht, das wisst ihr, aber ich vermeide damit lediglich unangenehme Situationen. Meine privaten Probleme gehören sowieso nicht dahin, ich bin dort nur eine Mitarbeiterin, wie alle anderen Mitarbeiter auch! Also habe ich mich für die Arbeit in letzter Zeit sehr dezent geschminkt, wenn ich nicht Zeit und Lust auf das volle Programm hatte. Benutzt habe ich BB-Cream, Puder, Augenbrauenpuder/-stift und eine fast leere Wimperntusche. Links seht ihr wie immer die Vorher-Version und rechts die Nachher-Version in Arbeitsbluse.



Schon cool, was so ein bisschen Kosmetik verändern kann, was? Damit wünsche ich euch ein schönes und sonniges Wochenende, bye! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen! Ihr wollt einen Kommentar hinterlassen, mir Lob, Anregungen, Tipps oder auch Kritik geben? Dann macht das, ich freue mich jederzeit über Rückmeldungen und werde antworten. :) Ihr wollt mich weiterführend per E-Mail anschreiben? Ich bin unter folgender E-Mail für euch erreichbar: dermatillomanie-blog@web.de